// //

Fastengruppe

Im Frühjahr und Herbst biete ich geführte Heil- und Basenfastenseminare an. Am Infoabend stelle ich das Fastenkonzept vor, jeder Teilnehmer bekommt einen Ablaufplan mit Einkaufsliste, ergänzend biete ich individuelle Anwendungen wie Leberwickel, Schröpfen; Akupunktur und Homöopathie an.
Sie interessieren sich und wollen über die nächsten Termine per mail unter informiert werden?

Mein Fastenangebot zur aktuellen Situation:

Per Video oder telefonisch gibt es ein Erstgespräch.

Hier finden wir folgende Punkte heraus:

Welche Motivation gibt es für das Fasten? Für das Fasten sprechen viele Gründe:
Körperlich: als Umstimmungsphase nach den Feiertagen oder der langen Coronaphase, um wieder mehr Körperbewusstsein zu bekommen und anschliessend bewusste und gesunde Ernährung zu etablieren. Bei Fastenden haben sich viele ihrer Symptome wie Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme, Hautirritationen nachhaltig und spürbar reduziert.

Nach kurzer Zeit stellt der Körper von äusserer Ernährung auf die innere Ernährung um - die sogenannte Autophagie (med. Nobelpreisträger Yoshinori Ohsumi) ist wie ein Recycling in Ihrem Gewebe.
Psychische Erholung erfolgt parallel zur Reduzierung des Stoffwechsels, es entsteht Raum für Meditation und Neuorientierung durch Selbsterforschung.
Durch den Rückzug vom Alltag findet die Seele zur Ruhe - das Gedankenkarussell fokussiert sich auf die wenigen Highlights des Tages - die Mittagsruhe mit dem Leberwickel, die klare Brühe, der Spaziergang in der Natur.

Zugegeben, es erfordert viel Entscheidung und Willenskraft, Motivation zum Durchhalten, denn es kann sogenannte Fastenkrisen geben: aber nach der Umstellung gibt es kein Hungergefühl mehr, die Leistungsfähigkeit bleibt erhalten.
Aber: der Alltag sollte wie die äussere Ernährung stark reduziert werden. Keine stressigen Termine oder Entscheidungen, Essenstermine fallen in der Coronazeit nicht an.
Statt re-aktiver Tagesgestaltung lieber kreativ sein.
Wer in den eigenen vier Wänden fastet, wird vielleicht Lust bekommen auszumisten, zu sortieren und umzugestalten - das ist der sichtbare Prozess für die innere Reinigung.

Welche Methode kenne ich oder möchte ich gerne ausprobieren? Es gibt verschiedene Methoden des Fastens - allen gemeinsam sind:

  • Verzicht auf feste Nahrung
  • Trinkmenge (Wasser, Tee und reine Gemüse- oder Obstsäfte) erhöhen
  • zur Ruhe kommen, Streß vermeiden, körperliche Bewegung

Es ist ein freiwilliger Verzicht auf feste Nahrung für eine begrenzte Zeit.
Fasten betrifft den ganzen Menschen in seiner Einheit von Körper-Geist-Seele.

Wichtig ist eine gute mentale Vorbereitung: Der Verzicht fordert uns heraus!

Seit meiner ersten Fastenerfahrung (1984) nach Lützner habe ich noch viele weitere ausprobiert und erlernt. Individuell sollen das gesundheitliche Gleichgewicht und die Selbstheilung des Körpers erreicht werden.
Ich begleite gerne Paare und Gruppen, da in der Gemeinschaft auch das Fasten leichter fällt. Manchmal ist das Erlebnis wie eine gemeinsame „Reise“.

Die klassische Fastenzeit von Aschermittwoch bis Karfreitag kann man auch nutzen, um einzelne Nahrungsmittel, „ungeliebte“ Gewohnheiten oder digitale Erreichbarkeit zu fasten:
Zusätzliche mässige Bewegung und Faszienmassage mit BellaBambi® lege ich allen Fastenden sehr ans Herz - aktive Spaziergänge mit vertiefter Atmung und wohltuende Massagen (auch Eigenmassagen).
Das Bindegewebe / die Faszien werden locker und leichter - tausendfach erprobt und mit gutem Gefühl belohnt.

Das Fasten bietet eine gute Ergänzung zur Ausleitung und Entgiftung des Bindegewebe.
Um fühlbar zu regenerieren, braucht es durchschnittlich 6 Wochen und unterstützende Phytotherapeutika.

Welche ergänzenden Anwendungen möchte ich gerne buchen? Zur Unterstützung biete ich (Anleitung zu) Anwendungen wie
Massagen, Leberwickel, Schröpfen, Akupunktur und Phyto-/Gemmotherapie in der Praxis an.

 

Ich erstelle Ihnen ein individuelles Fastenkonzept mit einem täglichen Ablaufplan und Einkaufsliste.
Während der Fastendauer stehe ich für Rückfragen und bei Fastenkrisen jederzeit zur Verfügung.

Sie interessieren sich und wollen einen Termin für ein Infogespräch vereinbaren?